Wissenswertes über Weichgesteine


Wissenswertes über WeichgesteineWeiche Natursteine werden fachlich als Weichgesteine zusammengefasst

Bei den weichen Natursteinen handelt es sich um ein Gestein mit dem Hauptbestandteil Talk, sozusagen eine Art metamorphes Gestein.

Direkt zur Auswahl: >>Naturstein

Das Mineral Talk ist dabei sehr reich an Magnesium und wird durch dynamothermischen Metamorphismus und Metasomatismus erzeugt, die in den Zonen auftreten, in denen tektonische Platten subduziert werden, die durch Hitze und Druck das Gestein verändern und dabei Flüssigkeit einströmen, jedoch nicht schmelzen. Es ist daher seit Jahrtausenden ein Mittel für Schnitzarbeiten. 

Ab wann es sich um weiche Natursteine handelt oder um Hartgesteine hängt vom Härtegrad ab. Kategorisiert werden diese nach der sogenannten Mohshärte, die von Friedrich Mohs, einem deutschen Mineralogen, entwickelt wurde. 

Steinkunde

In der Steinkunde sind weiche Natursteine aus Talk zusammengesetzt, mit unterschiedlichen Anteilen an Chlorit und Amphibolen (typischerweise Tremolit, Anthophyllit und Cummingtonit) und Spuren von kleineren Eisen-Chromoxiden. Es kann schiefer oder massiv sein. 

Die Masse besteht aus reinem Steatit mit ungefähr 63 % Siliciumdioxid, 32 % Magnesium und 5 % Wasser. Es enthält zudem kleinere Mengen anderer Oxide wie CaO oder Ai203.  Pyrophyllit, ein Mineral, das dem Talk sehr ähnlich ist, wird im Allgemeinen als Weichgestein bezeichnet, da seine physikalischen Eigenschaften und industriellen Verwendungszwecke vergleichbar sind und es auch häufig als Schnitzmaterial verwendet wird. Dieses Mineral hat jedoch in der Regel kein so seifiges Gefühl wie gewöhnliche weiche Natursteine. 

Physikalische Eigenschaften

Weiche Natursteine sind wegen des hohen Talkgehalts relativ weich, wobei Talk auf der Mohs-Härteskala einen Definitionswert von 1 hat. Weichere Qualitäten können sich bei Berührung ähnlich wie Seife anfühlen. Für Weichgesteine gibt es keine feste Härte, da die Menge an Talk stark variiert. 

Diese Natursteine werden sehr häufig als Isolator für Gehäuse und elektrische Komponenten verwendet, da sie sehr langlebig und elektrisch sind und vor dem Brennen in komplexe Formen gepresst werden können. Sie werden bei Erwärmung auf Temperaturen von 1.000 bis 1.200 °C in Enstatit und Cristobalit umgewandelt. In der Mohs-Skala entspricht dies einer Steigerung der Härte auf 5,5 bis 6,5. 

Typische weiche Natursteine

  - Marmor:

Der Marmorstein besteht aus einer Vielzahl von weichen Steinen. Im Aussehen ist er leicht zu erkennen, auch wenn sich die Sorten unterscheiden. Bei diesen Weichgesteinen handelt es sich um Sediment- und Sedimentgesteine, die durch die Prozesse der Natur ihr einzigartiges Aussehen erhalten haben. Das Besondere am Marmor ist, dass kein Stein wie der andere ist, was diesem Stein-Typ seinen unverwechselbaren Charakter verleiht. Die unterschiedlichen Einflüsse wie Luft und Erde oder Salz und Sand, lassen die weichen Gesteine in den unterschiedlichsten Farben und Schattierungen erscheinen. 

 - Kalkstein:

Kalkstein ist ein Sedimentgestein, das hauptsächlich aus Skelettfragmenten von Meeresorganismen wie Korallen, Foramen und Mollusken besteht. Seine Hauptmaterialien sind Calcit und Aragonit, die verschiedene Kristallformen von Calciumcarbonat darstellen. Etwa 10 % der Sedimentgesteine sind Kalksteine. Die Löslichkeit von Kalkstein in Wasser und schwachen Säurelösungen führt zu Karstlandschaften, in denen Wasser den Kalkstein über Jahrtausende bis Millionen von Jahren abträgt. Die meisten Höhlensysteme gehen durch Kalkgestein. 

Moderne Anwendung

Weiche Natursteine werden in Indien seit Jahrhunderten als Mittel zum Schnitzen verwendet. Derzeit wird Weichgestein am häufigsten für architektonische Anwendungen wie Arbeitsplatten, Bodenfliesen, Duschwannen und Innenverkleidungen verwendet. 

Schweißer und Verarbeiter verwenden wegen ihrer Hitzebeständigkeit weiche Natursteine als Marker, da sie sichtbar bleiben, wenn Wärme angewendet wird. Es wird auch seit vielen Jahren von Näherinnen, Tischlern und anderen Handwerkern als Markierungswerkzeug verwendet.


Naturstein aus aller Welt

Stonemaxx Naturstein - Granit & Marmor


Stonemaxx Naturstein - Ihr Natursteinpartner für Deutschland, Österreich & Schweiz. Wir garantieren umfassenden Service und beste Naturstein-Qualität und das zu sehr guten Konditionen. Gute Kontakte zu Steinbrüchen flankieren unser Angebot.

Fast jeden Kundenwunsch aus Naturstein - ein adäquates Auftragsvolumen vorausgesetzt - können wir realisieren.

Sie haben Fragen?

Geschäftszeiten
Mo.-Fr. 8:00-17:00 Uhr

Tel.: +49 (0)4293-789 63 80


Stonemaxx Naturstein - die Handelsmarke von MWK Natursteinhandel - Granit & Marmor